Rückproduktion RAL

AGB    Impressum

Kühlgeräte-Rückproduktion

Ausgediente Kühlgeräte beinhalten neben dem klimaschädlichen FCKW eine ganze Reihe von Materialien, die mit dem System SEG wieder zu wertvollen Rohstoffen werden.

 

> Film "Kühlgeräte-Rückproduktion im Industriemaßstab"
> Film "Mobile Kühlgeräte-Recyclinganlage"


Die Qualitätskriterien, anhand derer ein Rückproduktionsprozess messbar ist:

 

1. vollständige FCKW-Rückgewinnung
Die FCKWs sind für Ihre ozonschichtschädigende Wirkung bekannt. Zentrale Aufgabe der Kühlgeräte-Rückproduktion ist es daher, alle FCKW-Anteile vollständig zu erfassen und sie anschließend auf unschädliche Art und Weise zu zerstören.

2. Rohstoffe Produktion
Neben FCKWs enthalten Kühlgeräte eine Reihe unterschiedlicher Materialien, wie Stahl, Kupfer, Aluminium und verschiedene Kunststoffe – allesamt von hoher Qualität. Im Rahmen der Rückproduktion macht USG diese Materialien mit hochentwickelten Verfahren zu neuen Rohstoffen.

 

USG - der Partner im Bereich der Kühlgeräte-Rückproduktion
Die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Kühlgeräte-Rückproduktion, das ausgereifte Know-how und ein durchdachtes, nachhaltiges Konzept macht USG zum Premium-Partner für alle jene, die das System der Kühlgeräte-Rückproduktion implementieren wollen. Unter Berücksichtigung aller Stakeholder und im Hinblick auf die jeweilige Situation erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Partnern eine nachhaltige ökonomische und ökologische Lösung.

USG-Umweltservice GmbH  I  Franz-Fritsch-Straße 11/Nord/210  I  A-4600 Wels  I  Tel.: +43 7242 - 20 88 22 40  I  Fax: +43 7242 - 20 88 22 49  I  info@usg.at  I  www.usg.at